Die Packliste als PDF

Bekleidung

  • Unterwäsche (genügend)
  • Socken (genügend)
  • T-Shirts
  • Sweatshirts
  • warme Pullover
  • Jacke (gegen Abend kann es frisch werden)
  • kurze Hosen
  • Jeans oder lange Hose
  • „Lagerhose“ (ältere Hose für Aktivitäten)
  • Trainingsanzug / Schlafanzug
  • Kopfbedeckung
  • Leichte Schuhe (z.B. Turnschuhe)
  • Feste Schuhe (wandertauglich)
  • evtl. Schlappen/Sandalen (tagsüber im Lager)
  • evtl. Gürtel (damit nichts rutscht)

Regenbekleidung

  • Regenschutz (lieber Jacke/Poncho statt Schirm)
  • Wasserdichte Schuhe oder Gummistiefel (für alle Fälle)

Sonstiges

  • Schmutzwäschesack (z.B. alter Kissenbezug)
  • Badehose / – Anzug
  • Badetuch
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille

Waschzeug

(im Waschbeutel, wenn möglich biologisch abbaubare Produkte)
  • Zahnpasta
  • Shampoo
  • Seife
  • Zahnbürste
  • Waschlappen
  • Kamm oder Bürste
  • Handtuch
  • evtl. Nagelschere
  • Sonstiges

Zum Essen

  • Becher/Tasse
  • Besteck
  • Teller (tief und evtl. flach)
  • Geschirrtuch
  • Trinkflasche (für Tagesausflüge)
(bitte unzerbrechliches Geschirr, z.B. Kunststoff, Metall
oder Emaille)

Zum Schlafen

  • Unterlage (Isomatte/Luftmatratze)
  • Schlafsack
  • evtl. kleines Kissen
  • evtl. Kuscheltier (gegen Heimweh)

Eventuell

  • Taschenlampe und Batterien
  • Taschenmesser (je nach Alter)
  • Insektenschutzspray
  • Taschentücher
  • Brillenetui
  • evtl. Nähzeug
  • Waschmittel (biologisch abbaubar aus der Tube)
  • Schreibzeug
  • Buch/Comic / Was zum Vorlesen
  • Mütze, Schal, Handschuhe (je nach Jahreszeit)

Kluft

(wenn vorhanden)
  • Pfadfinder-Kluft
  • Halstuch + Knoten
  • Pfadfinder-Gürtel
  • Pfadfinder Hut

Darauf können wir verzichten

  • Gameboy oder andere elektronische Spielereien
  • Handy (die Leiter haben für den Notfall immer ein Handy griffbereit) Walkman, Discman, IPods…

Bei Abfahrt einem Leiter geben

  • Benötigte Medikamente und schriftliche Dosierungsanweisungen, falls erforderlich.
Bei Fragen einfach einen Leiter ansprechen